Sonntag, 29. August 2010

Gestern 19.00 Uhr


Volle Blütenpracht auf dem Balkon







Knickwindlicht








Dieses Windlicht ist aus Pergament und wurde mit verschiedenen Grids bearbeitet sowie mit Sternenstiften.
Eine Anleitung für diese tollen Knickwindlichter findet man hier:

Abschied


Es ist immer wieder sehr schwierig, Karten zu gestalten für einen traurigen Anlass.
Sie sollen Trost spenden.
Ich mag es nicht düster und schwarz., denn so sah das Leben auch nicht aus.
Meine Tante Sonja war ein positiver Mensch und hat ihr Leben lang all ihre Kraft ihrer Familie und vielen Menschen gewidmet. Sie war voller Vertrauen und Liebe, als sie auf tragische Weise gehen musste.
Wir alle vermissen sie.


Diesen Farn habe ich in den Feenwelten fotografiert, in Form eine Pyramiden-3D- Bildes gestaltet.
Eigentlich wünsche ich mir, dass diese Karte keine Verwendung findet.

Dienstag, 24. August 2010

Schmetterling



Dieses Schmetterlingsmotiv stammt von einer Metallprägeschablone, wurde dann mit Punktierungen und Perforierungen verschönert.

Lesezeichen für ein großes Buch


Dieses Lesezeichen wurde mit Hilfe eines Siesta Grids SPB002L1 gearbeitet.
Wie immer: Man kann nie genug Lesezeichen haben.
Meistens verlassen sie mich auch ganz schnell wieder.

Sonntag, 15. August 2010

Weisheiten


Mit diesen Karten hatte ich viel Freude.

Immer wieder habe ich noch einen passenden Stanzer, Stempel oder das passende Papier gefunden. Was nicht passend war, wurde passend gemacht.
Die grünen Stickerlinien waren ursprünglich weiß und die Stickerpunkte silber.
Diese Peel-Off-Marker haben mir dabei gute Dienste geleistet.





Mittwoch, 11. August 2010

Besuch von einem Kolibri-Schwärmer





Heute haben wir ja wirklich gestaunt, was das für ein seltsames Tierchen ist, ein Minivögelchen, ein Schmetterling, eine Motte oder dicke doppeltlange Hummel? Eine Mutation von allem zusammen?
Auf jeden Fall hatte es keinen Schnabel, flatterte aber mit den Flügeln wie ein Kolibri von Blüte zu Blüte und saugte mit einem laaangen Rüssel den Nektar auf. Dann rollte es den Rüssel wieder ein. Total witzig.
Also habe ich im Internet geforscht und von einem Taubenschwänzchen gelesen - auch Kolibri-Schwärmer genannt. Genau das ist es! Eine seltene schicke Motte, die den Tag liebt.



Herzlichen Dank

Dieses Bild wurde mit dem PCA Grid bold ziseliert.

Der Hintergrund wurde mit Ulead Photo Express hergestellt auf der Grundlage von Marienglaskristallen (Selenit) :)



Für eine größer Ansicht, einfach auf das Bild klicken.