Montag, 20. Juli 2009

Lesezeichen


Dieses Muster wurde von Teddy entworfen und als Leseratte kam ich einfach nicht daran vorbei, dieses schöne Muster nachzuarbeiten. Vielen Dank, liebes Teddylein.

Kommentare:

  1. Hi Silvi,
    vielen Dank für das posten dieses tollen Lesezeichens!
    Würdest du mir verraten, mit welchem Werkzeug (Motivstanzer) du die Grundform hinbekommen hast?
    Ich bin schon ganz verzweifelt auf der Suche nach dieser Form ;)

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone, ich danke ebenfalls für deine lieben Worte.
      Es handelt sich bei diesem Lesezeichen um Pergamentkunst, wo ein Pergament auf eine Vorlage gelegt, diese nachgezeichnet wird und dann mit verschiedensten Werkzeugen perforiert (geprickelt), ziseliert (geprägt/embosst) und am Ende auf besondere Art ausgeschnitten wird, dass Zähnchen entstehen am äußeren Rand des Motivs. Es handelt sich also um behandeltes Pergament ohne jegliche Stanzer. Für die abgerundeten Ecken des Hintergrundpapiers habe ich einen Eckenabrunder (Stanzer) benutzt und mit dem Eyelet-Tool ein Loch für das Band gestochen.
      Hier kannst du ja mal das Video anschauen über die Basistechniken https://www.youtube.com/watch?v=cmhy1LAVIqM

      Liebe Grüße
      von
      Silvia

      Löschen
  2. Hallo Silvia,
    vielen lieben Dank für das Video sowie deine schnelle und ausführliche Hilfe!
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      immer wieder gerne.
      Liebe Grüße
      von
      Silvia

      Löschen

❃Ich danke ganz herzlich für die lieben Kommentare und freue mich, dass ihr euch die Zeit genommen habt, euch in meinem Blog umzuschauen.❃
❃Thank you so much for your kind messages and for taking the time to look at my blog.❃