Dienstag, 26. Mai 2009

Lesezeichen - Anleitung - Teil 1

Dieses Muster wird mit einer 1er-Nadel auf dem diagonalen Grid (von Siesta) gearbeitet. Das Pergamanogrid diagonal ist ebenso geeignet.

Mit dieser angefertigten Schablone lässt es sich leichter arbeiten, indem man dieses Stück Pergament immer wieder überlappend auf das Pergament legt, auf dem das Lesezeichen perforiert werden soll.


Wenn mehrere Teile dann überlappend perforiert wurden, sieht es wie auf dieser Abbildung aus.



Das Pergament wird vom Grid genommen, gewendet und mit einer kleinen Kugel jede 6-eckige Blume voll ziseliert sowie die kleinen rautenförmigen Flächen mit einem senkrechten Strich versehen.

Die roten Kreise bedeuten, dass hier mit einem Star-Tool bzw. dem Sternstift gearbeitet wird und in die Mitte ein kleiner Kreis ziseliert werden kann.




Am Ende werden alle großen Zwischenräume ausgeschnitten und der Außenrand ebenso.
Nun kann dieses Pergament auf ein Stück Samtkarton geklebt und mit Blümchen oder Schmetterlingen verziert werden.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Nacharbeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

❃Ich danke ganz herzlich für die lieben Kommentare und freue mich, dass ihr euch die Zeit genommen habt, euch in meinem Blog umzuschauen.❃
❃Thank you so much for your kind messages and for taking the time to look at my blog.❃