Samstag, 26. Juli 2008

Teabag - Karte


Das musste ich auch wenigstens einmal ausprobieren. Ich habe das Hintergrundpapier ein bisschen bearbeitet mit einem Grid, als würde es sich hier um Pergamentpapier handeln, dann habe ich sogar die Zähnchen geschnitten.
Eine Rose in 3D auf Spitzenstoff-Bordüren sollte der Karte noch einen feierlichen Charakter geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

❃Ich danke ganz herzlich für die lieben Kommentare und freue mich, dass ihr euch die Zeit genommen habt, euch in meinem Blog umzuschauen.❃
❃Thank you so much for your kind messages and for taking the time to look at my blog.❃