Montag, 28. Juli 2008

Osterliches 2008



Hier sind die ersten drei Federn, noch ziemlich grob und da war ich auch ziemlich unzufrieden.
Aber auf dem nächsten Bild sieht man drei Federn, die in 3D Technik zusammengesetz wurden und damit konnte ich schon leben. Bei diesen Federtn muss man wirklich nicht so vorsichtig und korrekt, verbissen schneiden. Es funktioniert am besten, wenn man einfach ganz locker, zack, zack, zack schneidet, ohne dran zu denken, dass vielleicht mal ein paar Schnippel abfallen könnten.

Das Polystyrolei wurde einfach mit Bastelleim eingekleistert und mit Flimmer bestreut. Gestanzte und ziselierte Blümchen und Blätter wurden in 3D angeordnet - das Ei war mein Einziges, im nächsten Jahr kommen sicherlich ein paar mehr dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

❃Ich danke ganz herzlich für die lieben Kommentare und freue mich, dass ihr euch die Zeit genommen habt, euch in meinem Blog umzuschauen.❃
❃Thank you so much for your kind messages and for taking the time to look at my blog.❃